HanseSquash 2 weiter unangefochten Regionalliga-Spitzenreiter – HanseSquash 3 und 4 punkten ebenfalls weiter

Da staunten die Gegner in der Regionalliga in Hannover wahrscheinlich nicht schlecht, als die HanseSquasher in Johnny Hekker Womens Jerseys der Landeshauptstadt eintrafen. Punktegarant Daniel Barbary nur an Position 3 des Teams und davor mit Oliver Post und Simon Frenz gleich zwei Bundesliga-Routiniers. So konnten sich Markus Dreyer und Andreas Baumann an Position vier abwechseln. Gegen Gastgeber SC Boastars Hannover blieb das Team in der Aufstellung Simon Damarious Randall Youth Jerseys Frenz, Oliver Post, Daniel Barbary und Markus Dreyer ohne Satzverlust und überlies den Gegner ganze 51 Spielpunkte in den vier Partien. Das zweite Spiel gegen die Berliner vom SC Buschkrug gewann das Team mit 3:1. Während Simon Frenz, Oliver Post und Daniel Barbary wiederum ohne Satzverlust blieben, musste Andreas Baumann in eine Fünfsazniederlage einwilligen. Noch stehen drei Spieltage auf dem Programm, aber mit sieben Punkten Vorsprung vor den punktgleichen Verfolgern 1. SC Berlin und SC Altona ist der Kurs klar auf die zweite Regionalliga-Meisterschaft in Folge gesetzt.
In der Oberliga siegte HanseSquash 3 mit 3:1 gegen TC Racket Inn Hamburg, musste sich aber gegen Ligaprimus Squah Walddörfer 2 mit 0:4 geschlagen geben. HanseSquash 3 festigte aber die Postion in der oberen Tabellenhälfte.
In der George Kittle Jerseys Landesliga punktete das Team HanseSquash 4 um Mannschaftsführer Nisan Altigan gleich dopplet. Gegen Grün Weiß Eimsbüttel 2 gabe es einen 3:1 Erfolg und gegen den SC Nottensdorf 1 ein gewonnenes Unentschieden. In der Tabelle liegt das Team auf dem vierten Rang, allerdings auch schon sieben Punkte hinter einem Aufstiegsplatz.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.