Regionalligamanschaft verteidigt Tabellenführung

Am 2. Spieltag verschlug es uns nach Langenhagen. Bereits Brian Hoyer Jerseys am Freitagabend hatten wir 3 Punkte eingefahren. Der 1. SC Berlin konnte keine 3 Spieler zusammenbringen und sagte kurzfristig ab. Gegen Langenhagen taten wir uns ungleich schwerer. Als erstes gingen Paule an Position 4 und Marcus H. (ich) an Position 3 an den Start. Paule läuft seiner Saisonform noch hinterher, er verlor sein Spiel gegen Dirk Jaspert in 4 Sätzen, davon 2 Sätze in der Verlängerung. Ich machte meine Sache spielerisch nicht besser, hatte aber das Glück, in 5 Sätzen gegen Andreas Scharnhorst-Rohr zu gewinnen. Blieben Markus D. Authentic Jordan Reed Jerseys und Kissinger an 2 und 1. Christian gewann seine Partie souverän in drei Sätzen gegen Alexander Junemann, der weit unter seinen Möglichkeiten blieb. Verlorenes Unentschieden im Sack. Markus D. hatte das gewonnene Unentschieden auf dem Schläger, als er im dritten Satz mit 10:5 gegen Björn Lamsat in Führung lag. Leider war er nicht in der Lage, diesen Satz nach Hause zu bringen und konnte nicht Pat Tillman Womens Jerseys annähernd an seine gute Leistung vom ersten Spieltag anknüpfen. Somit konnten wir insgesamt 4 Punkte aus Langenhagen mit nach Hause nehmen, was zur Verteidigung der Tabellenführung reichte. Der Spieltag wurde dann gemeinsam mit dem Team der ersten Mannschaft (war leider nicht ganz so erfolgreich mit nur einem verlorenen Unentschieden gegen Bremen und einer Niederlage gegen Mühlheim) und noch einigen weiteren Vereinsmitgliedern gemeinsam zunächst beim Bowling und anschließend auf dem Kiez gebührend gefeiert. Am nächsten Spieltag, 08.11. steht das Lokalderby gegen DHSRC und Altona Fotozuhause in der Kaifu Lodge an.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.